An das Großherzogliche Ministerium des Großherzoglichen Hauses und der auswärtigen Angelegenheiten in Karlsruhe.

 

 

 

Die Erbauung einer Eisenbahn über Lenzkirch nach Bonndorf betr.

 

In dieser Petition versuchte man den Obrigkeiten in Karlsruhe eine Linienführung von Titisee abgehend über Bärental, Altglashütte, Falkau, Lenzkirch, Bonndorf schmackhaft zu machen.

Mit Schreiben vom 4. Sept. 1894 wurde diese Petition bereits wieder abgelehnt.

 

 

 

Die Eingabe ist unterzeichnet mit:

Lenzkirch, den 30. August 1894

 

 

          Der Gemeinderat

            gez. Willmann

 

   Linder, Tritscheller, Ganter,

Schropp, Dieterle, Spiegelhalder