Und wieder wurde eine Petition abgelehnt !

 

 

 

Das Ministerium des Großherzoglichen Hauses und der auswärtigen Angelegenheiten schreibt an den Gemeinderat Lenzkirch.

 

 

Karlsruhe, den 4. Sept. 1894

 

Dem Gemeinderat Lenzkirch erwiedern wir auf die Eingabe vom 30. d.Mts., daß selbstverständlich.....

.....,daß aber nach den bisherigen, vorläufigen Ergebnisse der Prüfung sehr erhebliche bautechnische und finanzielle Bedenken dem Projekte, die Bahn über Titisee zu führen entgegenstehen.

 

 

Brauer

 

Brauer: Minister für auswärtige Angelegenheiten

 

 

 

 

Am 30. August 1894 Petition geschrieben und eingereicht in Karlsruhe. Am 4. Sept. 1894 ist bereits die Rückantwort des Ministeriums an die Gemeinde Lenzkirch verfaßt !