Chronik des Bähnle - Radweges

2. Bauabschnitt von Lenzkirch nach Neustadt

 

Am 1. Mai 2003 war der 1. Bauabschnitt des Bähnle-Radweges von Lenzkirch nach Holzschlag feierlich eröffnet worden. Einige Hundert Radfahrer feierten dieses Ereignis mit Musik, Speis und Trank auf dem Festplatz bei der Krone in Holzschlag.

 

Bereits am 8. Mai 2003 fand dann schon wieder eine Besprechung statt, betreffs des weiteren Ausbaus des Bähnle-Radweges von Lenzkirch nach Neustadt. Eines muß man den Verantwortlichen in Sachen Bähnle-Radweg bescheinigen: Sie blieben am Ball.

 

An diesem 8. Mai wurde die Trassenführung von der Landstraße (Bahnhof Kappel-Gutachbrücke) bis Neustadt (Bahnhof) besprochen. Es wurde beschlossen, daß die bestehenden Wanderwege gesäubert und besser ausgeschildert werden.

 

Bis zum Ausbau dieses 2. Bauabschnittes sollte jedoch noch viel Zeit ins Land gehen, bis dann am 29.Juni 2008 die feierliche Eröffnung dieses Teilstückes von Lenzkirch nach Neustadt stattfand.